Deutsches Natursteinarchiv

am Europäischen Fortbildungszentrum

Das Deutsche Naturstein-Archiv (DNSA) dient der Forschung und Lehre, der Dokumentation und Information über Naturwerkstein. Mit einem Bestand von derzeit über 6000 Musterplatten einheitlichen Formats gilt das Deutsche Naturstein-Archiv als größte Sammlung dieser Art in der Welt. Allein aus Deutschland sind 1500 verschiedene Gesteine ausgestellt, von Österreich etwa 250, von Italien 550 sowie von den wichtigen europäischen und überseeischen Staaten jeweils 100 oder mehr. Zurzeit findet man Musterplatten aus knapp über 100 Staaten.

Das Deutsche Natursteinarchiv
Das Deutsche Natursteinarchiv

 Aufgaben:

  • Archivierung von Naturwerkstein
    Das DNSA archiviert alle im deutschsprachigen Raum je für Architektur und Skulptur verwendeten Natursteine, darüber hinaus auch die in der übrigen Welt geförderten und international angebotenen Sorten. Alle Steinmuster liegen in einem angemessen großen, einheitlichen Format von 24 x 15 x 2 cm vor.
  • Erfassung aller relevanten Daten,
    z.B. geologische, petrographische, geographische, technologische, kulturelle und kommerzielle.
  • Lehr- und Unterrichtssammlung für die Schüler der Staatlichen Fachschule für Steinbearbeitung
    Das Naturstein-Archiv ist fest im Lehrfach Gesteinskunde im Rahmen der Ausbildung zum staatlich geprüften Steintechniker integriert.
  • Seminare zum Thema Gesteinskunde
    Nach festgelegten Terminen oder nach Vereinbarung finden hier gesteinskundliche Seminare auch unterschiedlicher Zielrichtung statt.
  • Gesteinsbestimmung
    Wir bestimmen Proben aktueller und historischer Baugesteine, nennen Bezugsquellen oder empfehlen im Bedarfsfall entsprechende Ersatzmaterialien. In Streitfällen und bei Prozessen vermag das DNSA neutral zu entscheiden, wieweit Lieferungen richtig erfolgt oder Bauvorhaben materialgerecht ausgeführt sind.
  • Beratung von Bauherren, Architekten, Behörden und Verarbeitungsbetrieben
    mit Unterstützung bei der Gesteinsauswahl.

Umfangreiche Bestände der Fachliteratur einschließlich geologischer Karten stehen dem Interessierten zum Studium ebenso zur Verfügung wie Präparate-Sets für mikroskopische Untersuchungen und Materialprüfungen.

Die Exponate des Deutschen Naturstein-Archivs dienten vielen Fachbüchern und anderen Publikationen als Vorlage für Abbildungen und Gesteinsbeschreibungen.
Nirgendwo können Auflistung und systematische Zuordnung von Werkgesteinen und ihrer Nomenklatur so komplett vollzogen werden wie hier.

DNSA_Sammlung_01