• +49 9232 1038

Bitte beachten Sie, damit bei uns aktuell die 2G-Regelung gilt.
Ausgenommen ist die Überbetriebliche Ausbildung (ÜLU), hier gilt die 3G Regelung.

Die Regelungen des Schülerwohnheims können Sie HIER einsehen.

Das Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk
Wir bieten seit dem Jahr 1990 Ausbildung, Weiterbildung, Fortbildung, Dienstleistung und Beratung rund um den Naturstein. Bei allen Fragen zu Naturstein, Steinbearbeitung, Steingestaltung und handwerklicher Denkmalpflege helfen wir sehr gerne weiter.
Setzen Sie sich neue Ziele und nutzen Sie unser Kursangebot. Ein ständiges „Mitwachsen der beruflichen und persönlichen Bildung“ ist der Schlüssel für dauerhaften Erfolg.

Themenschwerpunkte unseres Bildungsangebotes

  • Überbetriebliche Unterweisung: Steinmetz- und Steinbildhauerlehrlinge
  • Steinrestaurierung, Handwerkliche Denkmalpflege: Restaurator im Handwerk, Steinmetz in der Denkmalpflege
  • Geologie, Gesteinstechnologie
  • Meistervorbereitung (Teil I+II) im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk
  • Bildhauerei, Design und Gestaltung
  • Steinverlag, Beratung und Service
  • Traditionelle Steinbearbeitung
  • Moderne Steinbearbeitung

News

Wir suchen Verstärkung für unser Team

14.12.2021
Wir suchen zum 01.07.2022 mehrere Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter (m/w/d) mit der Qualifikation Meister im Steinmetz- oder Steinbildhauerhandwerk oder Steinmetz- und Steinbildhauer mit AdA-Schein und der Bereitschaft, die Meisterprüfung abzulegen. Klicken Sie auf das Bild um genauere Informationen zu erhalten. Sie werden dann auf die Seite des Landratsamts Wunsiedel weitergeleitet.

Virtueller Rundgang

30.11.2021
Im Rahmen der Digitalisierung Bayerns, wurde dieses Projekt mit dem BayernLab in Wunsiedel umgesetzt. Hier können Sie sich in den Gebäuden des Europäischen Fortbildungszentrums für das Seinmetz- und Steinbildhauerhandwerk und dem Deutschen Natursteinarchiv umschauen und erste Eindrücke gewinnen.

Säge legt Urzeit-Knochen frei

22.09.2021
Im Wunsiedler Steinzentrum wird am Dienstag Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Bei einer Routinearbeit kommen Millionen Jahre alte Reste eines Riesenlurchs zum Vorschein.